Entwicklung

Entwicklungen der Thomas und Gerhard GRIMME GbR

Entwicklungen zum Wohl der Pferde

Bei der Thomas und Gerhard GRIMME GbR werden Werkzeuge, Methoden und Trainings permanent weiter entwickelt.

Hufattrappe für Hufbeschlagtraining mit Eintragungsurkunde vom Deutschen Patentamt

Die Hufattrappe wurde von Gerhard Grimme jun. entwickelt und resultiert aus der Aufgabe, eine hygienische Hufattrappe zu entwickeln, die das Verhalten des Hufes beim Beschlagen besser nachbildet.

Dieser aus verschiedenen Kunststoffen hergestellte naturgetreue Pferdehuf ist für jeden der sich im Hufbeschlag trainieren möchte und im Notfall (verdrehtes Hufeisen beim Ausreiten / lockeres Hufeisen / abstehende Hufnägel usw.) selber helfen möchte bzw. muß. Da die meisten Hufbeschläge in klassischer Weise durchgeführt werden, indem ein Hufeisen auf den Tragrand der Sohle des Hufes genagelt wird, besteht sehr oft Bedarf, angehenden Hufschmieden die Möglichkeit zu geben, die Hufbeschlagung an Attrappen zu üben.
Bisher verwendete Holzattrappen, die den Pferdehuf nur ungenügend nachbilden, konnten nicht das Verhalten beim Einschlagen von Nägeln nachbilden. Und die nicht hygienische Variante mit Hufen von geschlachteten Tieren ist für viele Menschen auch eine ethische Frage.

Werkzeug-Entwicklungen der Thomas und Gerhard GRIMME GbR

Werkzeuge von Profis für Profis und Pferdeliebhaber

Auch die Neu- und Weiterentwicklung von Werkzeugen zur Hufbearbeitung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein. Wir entwickeln Werkzeuge für Profis und begeisterte Reiter, die gerne mehr für die Hufpflege Ihres Pferdes tun möchten. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Werkzeuge. Hier finden Sie eine Übersicht unserer Werkzeuge.